CDU Kreisverband Coesfeld
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-coe.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
29.11.2021
CDA will Karl-Schiewerling-Sozialpreis auf Kreisebene
Der von der CDA Coesfeld angeregte Karl-Schiewerling-Sozialpreis soll möglichst von der Stadtebene auf die Kreisebene gehoben und ausgeschrieben werden.
Beim CDA-Treffen in Nottuln u.a. dabei Mechthild Schiewerling (2.v.l.) und Sohn Matthias (3.v.l.) sowie Coesfelds CDA-Vorsitzender Valentin Merschhemke(l.)
Dies ist ein Ergebnis des Treffens von CDA- und CDU-Mitgliedern am 25. November in Nottuln, dem Heimatort von Schiewerling, im dortigen Jugendzentrum. Das ist der Ort, an dem der Sozialpolitiker Schiewerling schon als Ratsmitglied Einsatz für die Jugendförderung zeigte.

Mit dabei waren Mechthild Schiewerling, Witwe des Verstobenen, sowie Sohn Matthias. Der neuen Jury, die Vorschläge für den Sozialpreis macht, soll Mechthild Schiewerling angehören. Coesfelds CDA-Vorsitzender Valentin Merschhemke begrüßte im Jugendzentrum auch den CDU-Kreisvorsitzenden Marc Henrichmann und CDU-Mitglieder aus Nottuln sowie weitere Gäste. Zunächst informierten Annette Mielke, pädagogische Leitung des Jugendzentrums, und Daniel Bertelsbeck über die vielfältigen Aktivitäten im attraktiven Jugendzentrum.

Die Versammlung würdigte die Verdienste von Karl Schiewerling, der am 28. Februar 2021 im Alter von 69 Jahren viel zu früh verstorben ist. Menschen Orientierung, Würde und Arbeit zu geben – das waren einige der Ziele des verstorbenen bedeutenden Sozialpolitikers Karl Schiewerling. Er gehörte 12 Jahre dem Bundestag an, ferner u.a. dem CDA-Bundesvorstand, und hatte wichtige Ämter auch in den Bereichen Rentenversicherung, Christlich-Soziale Stiftung und zuletzt auch als Vorsitzender der Rentenkommission des Bundes.