Neuigkeiten

01.10.2018, 14:03 Uhr

Marc Henrichmann MdB zu Gast bei der Kreis-Frauen-Union

Jahreshauptversammlung mit Vorstandsneuwahlen

Die Kreis-Frauenunion hatte in diesem Herbst den Bundestagsabgeordneten Marc Henrichmann aus Havixbeck als Gastredner zur Jahreshauptversammlung eingeladen. Unter dem Thema „Aktuelles aus Berlin – zwischen Sicherheit und Fachkräftemangel“ bot der Parlamentarier eine breit gefächerte Palette von Fakten, Zusammenhängen und Gedankenanstößen aus dem politischen Alltag.

Den vielen Alltagsproblemen, deren Lösung die Bevölkerung von den Politikern fordert und erwartet, kann nur mit offenen Sachdiskussionen und klaren Spielregeln begegnet werden, führte er aus. Zudem forderte er klare und sachliche Informationen durch die Medien und traf damit genau die Meinung der Versammlung.

Im Hinblick auf die nächste Europawahl stellte er noch einmal klar, dass globale Probleme nur durch ein vereintes Europa angegangen werden können. Sein Fazit: Einfache Lösungen gibt es nicht! Abschließend stellte er sich kompetent den Fragen aus dem Bereich der Sicherheit, des Glasfaser-Ausbaus und der Förderung des Sozialprojektes „Respekt“. Besonders positiv wurde angemerkt, dass Emails an den Bundestagsabgeordneten immer prompt aus Berlin beantwortet werden.

Die Frauen bedankten sich für die umfassenden Ausführungen und wählten dann unter der Leitung des Abgeordneten ihren neuen Vorstand:

Vorsitzende bleibt weiterhin Veronika Büscher (Dülmen), ihre Stellvertreterinnen sind Hildegard Bone (Lüdinghausen) und Monika Willimzig (Dülmen). Neben der Schriftführerin Christa Haßler (Rosendahl) und ihrer Stellvertreterin Eugenie Suttrup (Lüdinghausen), wurden 10 Beisitzerinnen gewählt: Elisabeth Bahrenberg (Nottuln), Maria Busemann-Holters (Coesfeld), Simone Frommhold (Coesfeld), Christa Krollzig (Dülmen), Britta Landschof-Groß (Dülmen), Gabriele Lenz (Coesfeld), Anneliese Nowack- Wortmann (Lüdinghausen), Rita Pohl (Nottuln), M. Radermacher-Boshammer (Ascheberg) und Ulrike Schulze-Tomberge (Senden). Abschließend benannte die Versammlung einstimmig Gabriele Lenz zur Mitgliederbeauftragten.

Die Vorsitzende erinnerte an die Veranstaltung mit der Ministerin für Heimat, Kommunales, Bauen und Gleichstellung, Ina Scharrenbach, die am 30. Oktober um 18:00 Uhr in der FBS in Dülmen zum Thema „Heimat“ und sich auf Anregungen und lebhafte Diskussionen freut.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon