Neuigkeiten

02.10.2018, 09:37 Uhr

Herausforderung Integration und Einwanderung

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen

Weltweite Flüchtlingsströme, verursacht durch kriegerische Konflikte und Naturkatastrophen, stellen Europa und Deutschland vor große Aufgaben. Deshalb suchen die CDU im Kreis Coesfeld und der CDU Arbeitskreis Integration Antworten auf die Frage: „Integration und Einwanderung – in welcher Gesellschaft wollen wir leben?“.

Als Experten erwarten wir den Psychologen und Islam-Experten Ahmad Mansour (li.), Autor Bestseller „Klartext zur Integration“ und den Oberbürgermeister der Stadt Essen, Thomas Kufen (re.), ehem. migrationspolitischer Sprecher der CDU-NRW Landtagsfraktion
Unter diesem Motto werden am Freitag, 5. Oktober, um 19.30 Uhr im „WBK – Wissen, Kultur, Bildung“ in Coesfeld der Islam-Experte und Bestseller-Autor Ahmad Mansour sowie Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen erwartet. Der deutsch-israelische Psychologe Mansour ist aktuell dank seines neuen Buches „Klartext zur Integration“ ein gefragter Gesprächspartner. Kufen war vor seiner Wahl zum Oberbürgermeister im Jahr 2015 als Landtagsabgeordneter migrationspolitischer Sprecher der CDU Landtagsfraktion NRW.

„Der Umgang mit Migration wird zu einer Bewährungsprobe für unsere freiheitliche Demokratie“, ist die CDU im Kreis Coesfeld überzeugt. Gemeinsam mit dem Arbeitskreis Integration unter seinem Leiter Abdelkader Selmi möchte die Union mit allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern über die aktuellen Herausforderungen diskutieren und ins Gespräch kommen.

Angesichts der beherrschenden Bilder aus Chemnitz und dem auch darüber hinaus zunehmenden Rechtspopulismus möchte die CDU wieder mehr in den Blick rücken, wie viele Menschen sich ganz praktisch mit Integration beschäftigen und sich aktiv um diejenigen kümmern, die in Deutschland eine neue Heimat finden wollen.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich für die Veranstaltung im WBK Coesfeld, Osterwicker Straße 29, in der CDU Kreisgeschäftsstelle (Mail: info@cdu-coe.de oder Telefon: 02541 9377 174) anmelden, da die Platzzahl begrenzt ist.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon